Anita Sengupta

SVP Hyperloop One

Sie macht aus ihrem Job tatsächlich eine Rocket Science: Als Raketenwissenschaftlerin und Luftfahrtingenieurin entwickelt Anita seit über 20 Jahren Technologien, die Erkundungen des Planeten Mars, von Asteroiden oder dem Deep Space ermöglichen. Ihre Karriere begann bei Boeing Space & Communications in der Arbeit mit Startfahrzeugen und Kommunikationssatelliten, im Anschluss wirkte sie im Jet Propulsion Laboratory der NASA. Hier konzentrierte sich ihre Doktorarbeit auf die Entwicklung der Ionentriebwerke, mit denen die Raumsonde Dawn im Haupt-Asteroidengürtel von 2006 nach Vesta und Ceres gefahren wurde. Daraufhin verantwortete sie das Überschall-Fallschirmsystem, das für die Mars-Landung des Curiosity Rover 2012 essenziell war. Von 2012 bis 2017 leitete sie die Entwicklung des Cold Atom Laboratory, einer lasergekühlten Quantenphysik-Einrichtung für die Internationale Raumstation. Ihr aktuelles Projekt ist das Design eines magnetisch schwebenden, elektromagnetisch angetriebenen Personenfahrzeugs in einer Vakuumröhre, kurz: Hyperloop. In ihrer Freizeit ist sie begeisterte Privatpilotin, Motorradfahrerin, Läuferin, Snowboarderin, Radfahrerin und Science-Fiction-Enthusiastin